Von Häusern und Passanten

Zwei Hohenemser haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Häuser ihrer Stadt zu dokumentieren.

MICHAEL PROCK

Bewohner geschichtsträchtiger Orte kennen das: Bei jedem Spaziergang gibt es etwas Neues zu entdecken. Da schaut plötzlich eine alte Ruine hinter dem Gestrüpp hervor, das den täglichen Arbeitsweg säumt. Oder das graue, verlassene Haus hinter der Schule, um das sich so mancher Mythos ran

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.