Petition der Caritas: Spekulation mit Nahrungsmitteln stoppen

Caritas Vorarlberg fordert, dass Politiker Finanz- und Rohstoffmärkte stärker regulieren und preistreibende Nahrungsmittelspekulationen stoppen.

Angesichts der in jüngster Zeit exorbitant steigenden Lebensmittelpreise rufen die Verantwortlichen der Caritas Vorarlberg dazu auf, die Online-Petition „Schluss mit Spekulation auf Nahrungsmittel“ zu unterschreiben.

Caritas-Mitarbeiter Harald Grabher sagt dazu: „Großflächiger Landkauf in Afrika, Asi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.