Der Topf wird nun geleert

Ein Tiroler und ein Oberösterreicher tippten am Dienstag auf die „5 + 1“ Richtigen. Der Euro-Pot wird damit erst am Freitag ausgeschüttet.

Sieben Spieler können seit der Euromillionen-Ziehung Dienstagabend 2,3 Millionen Euro mehr ihr Eigen nennen – unter ihnen ein Tiroler und ein Oberösterreicher, die einen Quick-Tipp spielten. Zum ganz großen Glück fehlte ihnen aber eine richtige Zahl mehr: Sie hatten nur „5+1“- und nicht „5+2“-Richti

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.