OFFEN GESAGT

Das Gute-Nacht-Duell

Über das Unglück der Regierungsparteien, das auf ihre Hofburg-Kandidaten abstrahlt.

Wenn fast 900.000 in doppelter Tatort-Länge Politik schauen, liegt keine Politik-Verdrossenheit vor. Eher gibt es eine Müdigkeit gegenüber einer Nicht-Politik, die sich als Politik ausgibt. Eine Ahnung davon gab die späte Begegnung zwischen Rudolf Hundstorfer und Andreas Khol beim Rodeo der Hofburg-

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.