PORTRÄT DES TAGES

Signora Sapora und ihre Gönner

Ilva Sapora (64) ist schuld an der „Verhüllungsaffäre“ antiker Statuen in Rom.

Fast wäre die Karriere von Ilva Sapora im Schatten der internationalen Politik ohne großes Aufsehen zu Ende gegangen. Die Protokollchefin von Premier Matteo Renzi geht im kommenden Jahr in Pension.

Doch seit Sapora als Schuldige nach der Verhüllungsaffäre um nackte Statuen in Rom anlässlich des Besuc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.