ZEIT IM BUCH

Politik als Kunst der Rede und Intrige

Der dritte Band von Robert Harris’ Cicero-Roman liegt vor: eine packende Schilderung des Endes der römischen Republik und ihres wortmächtigsten Verteidigers: Marcus Tullius Cicero.

Titan“ und „Imperium“ nannte der britische Schriftsteller die ersten beiden Bände seiner Romantrilogie über das Leben Ciceros und den Untergang der römischen Republik. Nun erschien das Finale: „Dictator“.

Harris ist ein Meister der plastischen Ergänzung antiker Geschichtstrümmer. Wie einst Bildhauer

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.