DENKZETTEL

Maria Theresia

Es war ein überraschendes Kompliment, das uns der schwer kranke ehemalige Ministerpräsident Italiens einst in seinem tunesischen Exil machte. Den Österreichern, insbesondere Maria Theresia, danke die Lombardei ihren Wohlstand. Die von der Kaiserin eingeführten Kataster hätten die rasante Entwicklung

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.