DENKZETTEL

Roter Scheinfriede

Jetzt aber: Weil die Erregung in Teilen der SPÖ groß war, dass in Oberösterreich auf das durch den Tod von Barbara Prammer vakant gewordene Nationalratsmandat ein Mann – und keine Frau – nachrückte, bessert die SPÖ nun nach. Das dürfe es künftig nicht mehr geben. Notfalls will die Bundespartei bei L

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.