IM BLICKPUNKT | CHRIS HIPKINS

Covid-Krisenmanager an der Staatsspitze

Neo-Premier Hipkins hielt Neuseeland während der Pandemie auf Kurs.

Stabübergabe in Neuseeland, dort am Ende der Welt: Die Tanks von Jacinda Ardern waren leer, ihre Bilanz am Ende doch durchwachsen. Mit Chris Hipkins steht nun ein Nachfolger mit anderen Anlagen in den Startlöchern. Der 44-Jährige gilt als Karrierepolitiker, der sich seine Sporen nicht zu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.