IM BLICKPUNKT | Wolfgang Sobotka

„Lektion gelernt“: Sobotkas größter Tag

Der umstrittene Nationalratspräsident verspricht Mäßigung.

Zu sagen, Wolfgang Sobotka wäre als Nationalratspräsident umstritten, ist wohl untertrieben. Der 67-Jährige hat es geschafft, im jüngsten „Vertrauensindex“, einer regelmäßigen Umfrage, welchen Spitzenpolitikern die Österreicher ver- bzw. misstrauen, mit einem Saldo von minus 57 auf dem letzten Platz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.