Denkzettel

Krampfhaft überverkauft

Große Einsparungen hätte sie bringen sollen: „Bis 2021 rund 200 Millionen Euro, danach 300 Millionen Euro bis 2022 und bis 2023 weitere 500 Millionen Euro“, prognostizierte das Bundeskanzleramt unter Sebastian Kurz 2018 als Effekt der Zusammenlegung mehrer Sozialversicherungsträger – und fasste das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.