Stich wort

Grüß Gott!

Wir haben gelernt: Nichts ist sicher vor dem Schlund des innenpolitischen Gezänks, nicht einmal die alpenländische Grußformel „Grüß Gott“. Sie fühlt sich für Traditionsbewusste sinnlicher an als die sprachlichen Einfuhrwaren „tschüss“ oder „ciao“, anmutiger auch als das nüchtern neutrale „Guten Tag“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.