IM BLICKPUNKT | Marina Davydova

Sie steht für kosmopolitisches Programm

Marina Davydova (56) wird Schauspielchefin der Salzburger Festspiele.

Als ihr jemand den Buchstaben Z auf die Moskauer Wohnungstür malte, Kampfsymbol der „militärischen Spezialoperation“ Russlands in der Ukraine, packte sie ihre Sachen und floh. Der Grund für die anonyme Drohung: Marina Davydova hatte den russischen Angriffskrieg öffentlich verurteilt und per Petition

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.