Leitartikel

Schweigen ist Gold

Schweigen ist Gold
Schweigen ist Gold

Dass Thomas Schmid vor dem U-Ausschuss lieber schweigt, war eigentlich absehbar. Frustrierend ist es dennoch – und für das Bild des Ausschusses fatal.

Rund 300.000 gelöschte Chatnachrichten konnten Ermittlerinnen und Ermittler der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) 2019 nach einer Hausdurchsuchung beim damaligen Öbag-Chef Thomas Schmid wiederherstellen. Die Nachrichten sollten Schmid den Job und Sebastian Kurz die Kanzlerschaft

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.