Leitartikel

Was Kurz sagen sollte

Ex-Kanzler Sebastian Kurz steht heute dem U-Ausschuss erneut Rede und Antwort. Er könnte das nutzen, sich als Justizopfer zu inszenieren – oder ehrlich zu reflektieren.

Wer als Auskunftsperson vor einen Untersuchungsausschuss geladen ist, hat dort die Möglichkeit, ein kurzes Eingangsstatement abzugeben. Manche nutzen diese Gelegenheit, um der folgenden Befragung und ihrer Deutung ihren „Spin“ mitzugeben – quasi, um ein wenig mitbestimmen zu können, wie sie in Erinn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.