Leitartikel

Vier Prototypen, ein Problem

Die Vorgänge rund um die Wien Energie erklären im Brennglas, warum das Vertrauen in die Politik erodiert. In Krisenzeiten wird die Kleingeistigkeit zur Gefahr.

Auch zwei Tage nachdem bekannt wurde, dass die Wien Energie vom Bund enorme Geldsummen als Sicherheit braucht, um weiter Strom einkaufen zu können, ist die Lage unübersichtlich. Der Finanzminister spricht von Spekulationen, im Unternehmen wird das entschieden verneint. Die Vorgänge rufen sogar den R

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.