IM BLICKPUNKT | Bernhard Perner

Die Milliarden in der Hand

Der Cofag-Geschäftsführer steht gleich mehrfach in der Kritik.

Noch zum Wochenbeginn war der Name Bernhard Perner wohl eher wenigen Menschen bekannt. Zu Unrecht, immerhin war der 43-Jährige als Chef der Corona-Hilfsagentur (Cofag) bis Juni für die Auszahlung von rund 17 Milliarden Euro verantwortlich. Dabei war die Verwaltung der Milliarden-Hilfen für den geler

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.