Leitartikel

Der Kanzler und die Festspiele

Der Regierungschef widerrief für Salzburg sein Kommen, um sich ganz dem Management der Krise zu widmen. Das riecht nach Überkompensation für Verabsäumtes.

Karl Nehammer, der Bundeskanzler, hat wegen der prekären Energiekrise seinen Griechenland-Urlaub abgesagt. Das war vernünftig und klug. Auch ein Regierungschef hat ein Anrecht auf Erholung, er hat aber zugleich auch die Pflicht, in krisenhaften Zeiten jederzeit erreichbar und verfügbar zu sein. Er m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.