Aussensicht

Umbau der Gesellschaft im Namen des Klimas?

Am Anfang waren es 100 Leute, geblieben sind 84 und sie haben 93 Empfehlungen abgegeben. Die Rede ist vom „Klimarat der Bürgerinnen und Bürger“, der Vorschläge für eine österreichische Klimapolitik machen sollte. Manche begeisterten Klimaretter nannten die Veranstaltung fälschlich „Bürgerparlament“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.