Nach Supreme-Court-Urteil

Google will Standortdaten von US-Abtreibungskliniken künftig löschen

Google will künftig die Standortdaten von Nutzern löschen, die Abtreibungskliniken, Frauenhäuser und andere intime Orte in den USA besucht habe, teilte die Google-Managerin Jen Fitzpatrick mit. Die Änderung trete in den kommenden Wochen in Kraft.

Andere Orte, von denen Google künftig keine Standortda

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.