IM BLICKPUNKT | Rachel Kéké

Die Putzfrau wird Parlamentarierin

Ein Zimmermädchen will in Frankreichs Parlament „aufräumen“.

Sie war keine Tellerwäscherin. Aber eine Putzfrau. Sie wurde nicht zur Millionärin, aber erkämpfte sich einen fairen Lohn und zieht nun, als Teil der französischen Links-Bewegung NUPES, ins Parlament ein.

Die Rede ist von Rachel Kéké. Die Frau aus der Elfenbeinküste wuchs in der afrikanischen Metropo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.