IM BLICKPUNKT | Gerhard SChröder

Die Einsamkeit des Sturen

Gerhard Schröder ist bei allen in Ungnade gefallen – außer bei Putin.

So richtig mag in Deutschland niemand mehr mit Gerhard Schröder zu tun haben: SPD-Chefin Saskia Esken legte ihm den Austritt aus der Partei nahe. Der SPD-Abgeordnete Michael Roth forderte, Schröder auf die EU-Sanktionsliste zu setzen. Die CDU will die Amtsausstattung des SPD-Altkanzlers wegen seiner

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.