Sehr geehrte Frau Nehammer!

Es drängt die Frage, nicht aufzuschieben ist sie: Ist’s genehm, mit Frau Bundeskanzlerin Sie anzusprechen?

Einige Neunmalkluge meinen ja, Sie hätten es zu ernst mit den österreichischen Gepflogenheiten genommen, sie überinterpretiert. In einem Land, wo die Frau vom Bürgermeister immer schon die Frau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.