IM BLICKPUNKT | Dmitri Muratow

Ein Leuchtturm im Sturm

Muratow ist Chefredakteur eines der letzten freien Medien in Russland.

Als Russland vergangene Woche seine Invasion in der Ukraine begann, druckte die russische Tageszeitung „Nowaja Gaseta“ eine zweisprachige Ausgabe auf Ukrainisch und Russisch, „weil wir die Ukraine niemals als Feind anerkennen“ werden, wie Chefredakteur Dmitri Muratow in einer Videobotschaft erklärte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.