Leitartikel

Brüder wider Willen

Wladimir Putin versucht, Ukrainer und Weißrussen an Moskau zu binden. Warum die nicht wirklich wollen, zeigt sich auch am Verbot der Menschenrechtsorganisation „Memorial“.

Es ist schon paradox: Ausgerechnet in St. Petersburg, Russlands „Fenster nach Europa“, trafen sich gestern Russlands Staatschef Wladimir Putin und Weißrusslands selbsternannter Machthaber Alexander Lukaschenko zum Vieraugengespräch. Dabei haben die beiden mit Europa derzeit denkbar wenig am Hut.

Luka

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.