IM BLICKPUNKT | GABRIEL BORIC

Ein Präsident mit Tattoos und großer Aufgabe

In Chile siegte Linkskandidat Gabriel Boric (35) überraschend deutlich.

Als das Ergebnis verkündet wird, hat man den Eindruck, Gabriel Boric brauche selbst noch einen Moment, um seinen Wahlsieg zu verarbeiten. Hinter ihm liegen Monate eines Lagerwahlkampfes, zum Schluss gegen einen neofaschistischen Kandidaten. Was Boric jetzt gelang, ist nicht nur ein Erdrutschsieg, so

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.