Zeit im Buch

Von der Hoffnung, zäh und wundersam

Vielleicht gibt es schönere Zeiten, aber diese ist die unsere“, wusste seinerzeit Jean-Paul Sartre. Das Zitat, das die Journalistin Nermin Ismail an den Beginn ihres Buches „Hoffnung“ stellt, ist Programm: Das Beste aus dem machen, was ist bzw. was man hat, und mit Hoffnung nach vorne bl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.