Innsbruck

Problemwolf: Kein Abschuss erlaubt

Der Tiroler „Problemwolf“ mit der Bezeichnung „118MATK“ ist nicht mehr zum Abschuss freigegeben. Das Landesverwaltungsgericht ließ die aufschiebende Wirkung einer Beschwerde von WWF und Ökobüro aus formalen Gründen zu, erklärte Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler (ÖVP) in einer Aussendung am

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.