Leitartikel

Nach dem Terror

Vor einem Jahr erschoss ein Terrorist in Wien vier Menschen. Das Attentat hat vieles verändert, aber die Widerstandsfähigkeit der Gesellschaft nicht erschüttert.

Der 2. November markiert für alle, die selbst oder deren Angehörige in Wien leben, eine Zäsur. Jeder oder jede von ihnen wird sich heute daran erinnern, wo er oder sie vor einem Jahr war, als der Terror in der Wiener Innenstadt ankam. Tausende waren in der Stadt unterwegs, ein letztes Mal in Lokalen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.