Zeit im Buch

Bittere Analyse zum Trend „Wellness-Tod“

So harmlos, wie es sich mit seinem neutralen Umschlag darstellt, ist das Büchlein nicht. Und wenn zwei Wissenschaftler – Theologen – zum knappen Titel „Suizidassistenz? Warum wir eine solidarische Gesellschaft brauchen!“ greifen, ahnt man: Die 132 Seiten sind weder dröge Materialsammlung noch langwi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.