IM BLICKPUNKT | WALTER PÖLTNER

Frustrierter Abgang eines Pensionsmahners

Der allseits anerkannte Experte Walter Pöltner wirft das Handtuch.

Wenn es um das Idealbild eines Sektionschefs in der Zweiten Republik geht, der zwar klare politische Wurzeln hat, aber seinen Job macht, „egal, wer unter ihm Minister ist“, denken viele zuerst an Walter Pöltner. Der Jurist und ehemalige Semperit-Angestellte saß Anfang des Jahrtausends zwar für die S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.