IM BLICKPUNKT | ROBERT DURST

Niemand für schwache Nerven

New Yorker Immobilienerbe dürfte den Rest seines Lebens einsitzen.

Es ist eine dunkle wie abenteuerliche Geschichte, die in einer Festnahme, einem Prozess und einem Schuldspruch endete: Der US-amerikanische Millionär Robert Durst wurde nun wegen Mordes an einer Freundin vor über 20 Jahren schuldig gesprochen. Damit nicht genug: Dem 78-Jährig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.