Trauer

New York gedachte Opfer der Terroranschläge vom 11. September

Im Beisein von US-Präsident Joe Biden hat New York am Samstag der Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 gedacht. Um 8.46 Uhr (Ortszeit) begann die Gedenkveranstaltung mit der Nationalhymne und einer Schweigeminute an „Ground Zero“ – genau zu der Zeit, an der islamistische Terroristen vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.