OFFEN GESAGT

Maß und Ziel

Schrille Töne und maßlose Überspitzung gefährden unser Zusammenleben. Eine in Misskredit geratene antike Kardinaltugend könnte Abhilfe schaffen.

Verlust der Mitte“ nannte der Kunsthistoriker Hans Sedlmayr sein Buch über die moderne Kunst, von dem hier nur der Titel missbraucht werden soll. Zu gut eignet er sich dazu, unsere Lage zu beschreiben. Die Assoziation drängt sich auf, wenn man Nachrichten hört oder Leserbriefe liest. Schrille Töne u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.