Leitartikel

Diktator ist keiner in Sicht

Sloweniens Premier Janša ist nicht unumstritten. Doch die Macht, die ihm zugeschrieben wird, hat er gar nicht. Ein differenzierter Umgang mit Slowenien wäre angebracht.

Frage: „Was ist der Unterschied zwischen dem diplomatischen Protokoll und Terroristen?“ Antwort: „Mit Terroristen kann man verhandeln!“ Dieser Journalisten-Witz bestätigt sich in Slowenien bei Besuchen österreichischer Spitzenpolitiker praktisch jedes Mal. Das Zwei-Millionen-Einwohner-Land hat ein b

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.