IM BLICKPUNKT | vea kaiser

„Ganz oder gar nicht“ ist ihr Motto

Die Schriftstellerin debütiert in der Jurorenrunde beim Bachmannpreis.

Mit ihrem Roman „Blasmusikpop“ ist die klassische Philologin Vea Kaiser 2012 mit Pauken und Trompeten in die heimische Literaturlandschaft getuscht und wurde sofort mit dem Etikett „Shooting-Star“ versehen. Es folgten die Romane „Makarionissi oder Die Insel der Seligen“ (2015) und zuletzt „Rückwärts

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.