Leitartikel

Pflegealarm: Es wird eng

Dass auch die Jungen aufgeben, lässt die Alarmglocken schrillen. Es muss endlich mehr investiert werden in die Pflege: Hirnschmalz in die Rahmenbedingungen und echtes Geld in die Menschen.

Den Österreicherinnen und Österreichern gehen die Pflegekräfte aus. Seit Jahren übertrumpfen Politiker und Experten einander im Nennen von Zahlen, in welchem Jahr welche Lücke welche Versorgungsmängel offenbaren wird. Die Gründe sind eigentlich allen klar: zu wenig Geld, zu wenig Freizeit, zu hohe B

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.