Glaube

Bischof gibt zu: Glaube an Auferstehung fällt schwer

Georg Batzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.  AP

Georg Batzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.  AP

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hat in seiner Osterpredigt eingeräumt, dass es nicht leicht fällt, an ein Leben nach dem Tod zu glauben. „Man muss schon fest im Glauben verwurzelt sein, und selbst das reicht nicht aus“, sagte Bätzing in der Ostermette im Limburger Dom

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.