Aussensicht

Die unerträgliche Leichtigkeit der Macht

Was von Politikern bleibt, sind Zitate. Von Bruno Kreisky etwa: „Ein paar Milliarden mehr Schulden bereiten mir weniger schlaflose Nächte als hunderttausend Arbeitslose.“ Von Fred Sinowatz: „Es ist alles kompliziert …“ Was wird von Sebastian Kurz bleiben? Vielleicht die offenherzige SMS-Mitteilung:

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.