LEITARTIKEL

Da bahnt sich was an

Vor der Pandemie zählte #MeToo zu den Themen, die global bewegten. Höchste Zeit, dass sich auch hier die nächste Welle ankündigt.

Ein Wiener Medienmanager belästigt eine Mitarbeiterin sexuell. Als sie ihn zur Rede stellt, entlässt er sie. Sie klagt, er kontert mit einer Verleumdungsklage. Erst jetzt wird es richtig absurd: Als die Richterin hört, dass sich in der Belegschaft ähnliche Beschwerden gegen den Boss schon länger häu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.