IM BLICKPUNKT | Ngozi Okonjo-Iweala

Eine Kämpferin auf Leben und Tod

Erstmals rückt eine Frau an die Spitze der Welthandelsorganisation.

Die WTO braucht Erneuerung – und die bekommt sie: Mit der renommierten Entwicklungsökonomin Ngozi Okonjo-Iweala bekommt die Welthandelsorganisation erstmals eine Chefin – und was für eine! Die 66-Jährige hat Kämpfe gefochten und gewonnen, die sich andere kaum vorstellen können.

1954 wurde sie in Nige

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.