IM BLICKPUNKT | boris johnson

Ein Poltergeist in Nöten

Der britische Premier ist an zu vielen Fronten unter Druck geraten.

Im Finale wurde Boris Johnson doch noch sanft: Jahrelang tat der Briten-Premier so, als sei ein harter Brexit das Beste, was dem Königreich passieren könnte. Kompromiss oder gar Konsenspolitik sind seine Sache nicht. Makrele um Makrele feilschte er bei den Fischereirechten. Jetzt, so berichten Diplo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.