Wien

Bundespräsident erlitt schmerzhafte Beckenverletzung

Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist im Spital.  APA

Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist im Spital.  APA

Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat sich bei einem Sturz am Becken verletzt und befindet sich zur Behandlung im Krankenhaus. „Eine Operation ist nicht nötig“, teilte sein Team am Samstagabend via Twitter mit. Der 76-Jährige habe sich am Samstag an seinem zweiten Amtssitz Mürzste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.