IM BLICKPUNKT | Gerhard Pürstl

Wiens erster Polizist

Der Landespolizeidirektor rückt das öffentliche Bild der Polizei zurecht.

Die Zeiten, als man der Wiener Polizei unterstellte, ihr größtes Problem sei Langeweile, sind endgültig vorbei. Kritiker warfen Gerhard Pürstl, der seit 2008 der Wiener Polizei vorsteht, in der Vergangenheit oft Unverhältnismäßigkeit vor: Gegen eingekesselte Demonstranten etwa oder gegen Sportler, d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.