Wien

Apothekerkammer fordert öffentliche Gelder für Nachtdienste

Nachtdienste sollen öffentlich finanziert werden.  APA

Nachtdienste sollen öffentlich finanziert werden.  APA

Analog zum ärztlichen Notdienst soll auch der Bereitschaftsdienst der Apotheken aus Mitteln der öffentlichen Hand finanziert werden. Das wünscht sich Apothekerkammer-Präsidentin Ulrike Mursch-Edlmayr von der künftigen Regierung. Als weiteren Wunsch formulierte sie im APA-Interview, dass die neue Reg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.