Barcelona

Regionalpräsident fordert Gespräche

Der katalanische Regionalpräsident Quim Torra verurteilt die Unruhen.  Reuters

Der katalanische Regionalpräsident Quim Torra verurteilt die Unruhen.  Reuters

Der katalanische Regionalpräsident Quim Torra hat die ­Zentralregierung in Madrid zu Gesprächen über die ­Forderungen der Separatisten aufgefordert. Angesichts von fünf Tagen Massenprotesten und Unruhen nach der ­Verurteilung von Separatis­tenführern zu ­Gefängnis- und Geldstrafen sagte er am Montag

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.