Leitartikel

Die Stunde der Sieger

Schwarz-Grün hat in Vorarlberg hinzugewonnen. Was folgt daraus für die türkis-grünen Sondierungsgespräche? Und was für die bevorstehenden Urnengänge?

Auf dem Papier sieht ja alles ganz logisch aus. In Vorarlberg regiert die ÖVP mit den Grünen, beide Parteien gewinnen nach ein paar Jahren der Zusammenarbeit Stimmen und Mandate dazu. Bei der jüngsten Nationalratswahl haben ÖVP und Grüne stark zugelegt. Warum also nicht auch im Bund gemeinsam regier

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.