Leitartikel

Kickls Gratwanderung

Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) will für Asylwerber eine neue Möglichkeit der Haft schaffen, die ohne Verfahren auskommt. Eine überstürzte rechtliche Gratwanderung.

Nach dem tragischen Mord in Dornbirn beherrscht FPÖ-Innenminister Herbert Kickl seit mehr als einer Woche die Schlagzeilen. Der Scharfmacher der Nation hat mit seinem Vorstoß, als gefährlich eingestufte Asylwerber in „Sicherungshaft“ zu nehmen, eine hitzige politische Debatte ausgelöst. Genüsslich k

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.