Bregenz

Über Notenbeurteilung „nicht erfreut“

Barbara Schöbi-Fink.  Paulitsch

Barbara Schöbi-Fink.  Paulitsch

Die Vorarlberger Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink (ÖVP) hat sich in einer ersten Reaktion auf das am Montag vorgestellte Pädagogik-Paket der Bundesregierung sehr verhalten geäußert. „Nicht erfreut“ sei sie über die verpflichtende Notenbeurteilung ab dem Ende der zweiten Volksschulklasse, sagt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.