Leitartikel

Quittung für zu viel Arroganz

Rajoy stürzt über ein korruptes System, das seine Partei aufgebaut hat. Er war als Chef nicht aufklärungswillig. Nun kommt es zum Machtwechsel. Die EU kann aber aufatmen.

Spaniens konservativer Partei- und Regierungschef Mariano Rajoy war schon lange schwer angeschlagen und regierte seit 2016 nur noch mit einem schwachen Minderheitskabinett. Eine lange Serie von Korruptionsskandalen in seiner Volkspartei hatte das Vertrauen der Bürger untergraben. Nun stürzte Rajoy e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.